UVP-Koordination KW Kirchbichl Erweiterung

Die Tiroler Wasserkraft AG (TIWAG) hat die Erteilung der Genehmigung für das Vorhaben „Kraftwerk Kirchbichl - Erweiterung („KE“) nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz 2000 (UVP-G 2000) beantragt. Als UVP‐Koordinator der Behörde hat DI Christan Ragger das Vorhaben während dem UVP-Verfahren und in der Bauumsetzung begleitet.

 

Projektlaufzeit:
2012-laufend

Auftraggeber:
Amt der Tiroler Landesregierung
Abt. Umweltschutz

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok