Aktuelles

„Zukunftsbilder Lienzer Talboden: Gestern, heute und morgen“ – Abendveranstaltung bei REVITAL

05.12.2019

Am 23. Oktober fand bei REVITAL ein Diskussionsforum zum Thema „Zukunftsbilder Lienzer Talboden: Gestern, heute und morgen“ statt.

 

Der Einstieg in das Thema erfolgte über einen Vortrag von DI Maria Legner vom Klimabündnis Tirol, der die Wichtigkeit des Bodens als essenzielle Lebensgrundlage für Menschen, Tiere, Pflanzen und Mikroorganismen darlegte. Im Lienzer Talboden finden sich viele Braunerden und Auböden, die sich gut für die landwirtschaftliche Nutzung eignen. Der Boden ist auch wichtig für den Klimaschutz, da er viel Kohlenstoff speichert. Bei der örtlichen Raumordnung sollte daher ein zweckmäßiger und Boden sparender Umgang eine wichtige Rolle spielen.

Mag. Mario Lumasegger (REVITAL) zeigte anhand eines Bildervergleichs und einer Luftbildanalyse auf, wie sich der Lienzer Talboden im Laufe der Jahrzehnte vom vorherrschenden Auwald hin zu landwirtschaftlichen Flächen und Siedlungs- und Gewerbegebiete verändert hat.

Anschließend wurde in einer Podiumsdiskussion über die Zukunftsbilder des Lienzer Talbodens aus unterschiedlichsten Perspektiven gesprochen. Bürgermeister Josef Mair (Obmann des Planungsverbandes 34), DI Maria Legner (Klimabündnis Tirol), Hannes Theurl (Theurl-Holz), LA Martin Mayerl (Vertreter der Landwirtschaft) und DI Klaus Michor (REVITAL ) setzten sich mit der zentralen Frage auseinander, wie die zahlreichen Nutzungsinteressen aus der Industrie, der Landwirtschaft, dem Wohnbau, den Hochwasserschutz und der Erholungszonen sinnvoll unter einem Hut gebracht werden könnten. Der Lienzer Talboden soll auch für künftige Generationen attraktiv bleiben. Mögliche Lösungsansätze wurden vorgeschlagen: Stärkung der überörtlichen Raumplanung, Leerstandmanagement, Reduktion der Neuwidmungen, Fortführen der Arbeit des Planungsverbandes, Anlage eines „grünen Bandes“ entlang der Drau, wo gleichzeitig Retentionsraum und Erholungsraum geschaffen wird. Tragfähige Lösungen können jedoch nur unter Einbindung aller Interessensgruppen gefunden werden.

Die Vorträge "Bodenverbrauch Lienzer Talboden" & "Klimabündnis - Wie bleiben besser am Boden" können Sie hier herunterladen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok