RPAMSS – New Environmental Robotic Services with a Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System
RPAMSS – New Environmental Robotic Services with a Remotely Piloted Aircraft Multi Sensor System
Konsortialpartner bei einem im Rahmen der 7. Ausschreibung der COIN-Programmlinie „Kooperation und Netzwerke“ geförderten Projekt der Österreichischen Forschungsgesellschaft mit Kernthema innovative Möglichkeiten der Fernerkundung.
Konsortialpartner bei einem im Rahmen der 7. Ausschreibung der COIN-Programmlinie „Kooperation und Netzwerke“ geförderten Projekt der Österreichischen Forschungsgesellschaft mit Kernthema innovative Möglichkeiten der Fernerkundung.
Waldwirtschaftsplan Kufstein
Waldwirtschaftsplan Kufstein
REVITAL wurde 2015 mit der Revision des Waldwirtschaftsplans für den Kufsteiner Gemeindewald beauftragt.
REVITAL wurde 2015 mit der Revision des Waldwirtschaftsplans für den Kufsteiner Gemeindewald beauftragt.
Strategische Positionierung und Organisationsentwicklung Nationalpark Stilfser Joch
Strategische Positionierung und Organisationsentwicklung Nationalpark Stilfser Joch
Begleitung des Nationalparks Stilfser Joch bei der Erarbeitung einer zukunftsfähigen Positionierung und daran angepassten Neustrukturierung der Organisation.
Begleitung des Nationalparks Stilfser Joch bei der Erarbeitung einer zukunftsfähigen Positionierung und daran angepassten Neustrukturierung der Organisation.
Farne im Sprühnebel: Pteridophytenflora der Krimmler Wasserfälle
Farne im Sprühnebel: Pteridophytenflora der Krimmler Wasserfälle
2016 wurde im Bereich der Krimmler Wasserfälle eine flächendeckend systematische Erfassung der Pteridophytenflora durchgeführt. Aufgrund der Erhebungen lässt sich resümieren, dass die Krimmler Wasserfälle für die Pteridophytenflora als „sehr bedeutend“ einzustufen sind.
2016 wurde im Bereich der Krimmler Wasserfälle eine flächendeckend systematische Erfassung der Pteridophytenflora durchgeführt. Aufgrund der Erhebungen lässt sich resümieren, dass die Krimmler Wasserfälle für die Pteridophytenflora als „sehr bedeutend“ einzustufen sind.
Gewässerentwicklungskonzept Obere Drau II
Gewässerentwicklungskonzept Obere Drau II
1991-1997 entstand an der Oberen Drau das 1. Gewässerentwicklungskonzept Österreichs. Gut 20 Jahre später wurde es auf den neuesten Stand gebracht. REVITAL war damals wie heute maßgeblich beteiligt.
1991-1997 entstand an der Oberen Drau das 1. Gewässerentwicklungskonzept Österreichs. Gut 20 Jahre später wurde es auf den neuesten Stand gebracht. REVITAL war damals wie heute maßgeblich beteiligt.
FFH Basiserhebung in Österreich
FFH Basiserhebung in Österreich
Bergwelt Tirol miteinander erleben
Bergwelt Tirol miteinander erleben
REVITAL lieferte fachlichen Input zu den Themenbereichen Tourismusentwicklung, Landnutzung und Wildökologie.
REVITAL lieferte fachlichen Input zu den Themenbereichen Tourismusentwicklung, Landnutzung und Wildökologie.
Alpe Adria Trail
Alpe Adria Trail
Der höchst erfolgreiche Weitwanderweg vom Großglockner bis an die Adria wurde von REVITAL maßgeblich mitentwickelt.
Der höchst erfolgreiche Weitwanderweg vom Großglockner bis an die Adria wurde von REVITAL maßgeblich mitentwickelt.
  • Geoinformation
  • Forstwirtschaft
  • Projektmanagement
  • Forschung
  • Wasserbau
  • Naturschutz
  • Landschaftsplanung
  • Tourismus

2. Integrativen touristischen Praxisgespräche | 18. Oktober 2018

Sehnsucht : Wasser : Landschaft - Überraschende Blickwinkel auf Wasserlandschaften und ihre Bedeutung für den Tourismus

Landschaftswahrnehmung ist geprägt von persönlichen Vorstellungen und Erfahrungen, Erinnerungen und Emotionen. Das Element Wasser in all seinen Formen – ob tosender Gebirgsbach oder stiller See, erfrischende Quelle oder ewiges Gletschereis – spielt dabei für den Menschen eine besondere Bedeutung. Das Bild einer Landschaft wird von jedem individuell wahrgenommen und ist damit etwas Einmaliges.

Was ist es aber, was diese (Wasser-)Landschaften in uns auslösen? Warum zieht es uns genau dort hin? Wie lassen sich die Bilder dieser (Wasser-)Landschaften transportieren? Diese und ähnliche Fragestellungen sind für Tourismusdestinationen von besonderer Bedeutung, wenn es um die Vermarktung ihrer landschaftlichen Qualitäten geht.

Im Rahmen der 2. Integrativen touristischen Praxisgespräche wird das Thema Sehnsucht : Wasser : Landschaft von ausgewählten ReferentInnen aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die Vorträge sollen Impulse für die Diskussionen mit den geladenen TeilnehmerInnen geben und zu einem regen Erfahrungsaustausch und Ideenentwicklung beitragen.

 

Veranstalter

REVITAL Akademie, Wanderhotels e.V. und Alpines Wandermanagement GmbH

 

Veranstaltungsort

REVITAL Integrative Naturraumplanung GmbH, Nußdorf 71, 9990 Nußdorf-Debant

Ansprechpartnerin:
Termin:
18. Oktober 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok